• Adresse: Albert-Roßhaupter-Str. 32, 81369 München
  • Telefon: +49 (0)89 954 2866 0
  • Email: kontakt@vrs-legal.de

Lebensversicherung widerrufen Überblick

Lebensversicherung widerrufen Überblick

Sehr viele Lebensversicherungsverträge können später, also Jahre nach dem Abschluss, widerrufen werden. Lesen Sie hier alle Infos und Hintergründe.

Warum kann man Lebensversicherungen widerrufen?

Zahlreiche Lebens- und Rentenversicherungsverträge enthalten formelle und inhaltliche Fehler. In sehr vielen Verträgen wurden die Verbraucher nicht korrekt über ihr Recht zum  Widerruf belehrt.

Dies macht es möglich, dass die entsprechenden Policen auch noch Jahre später widerrufen und rückabgewickelt werden können.

Der Widerruf solcher Verträge ist bei entsprechender Fehlerhaftigkeit bei aktiven sowie bereits gekündigten oder abgelaufenen Verträgen möglich. Die Kündigung bzw. das Ende des Vertrages dürfen dabei nicht länger als 10 Jahre zurückliegen.

Lebens- oder Rentenversicherung?

Wenn vom Widerruf von Lebensversicherungen die Rede ist, sind private Lebens -und Rentenversicherungsverträge gemeint. Entscheidend ist, dass die Verträge privat geführt werden, das heißt, bei dem Versicherten handelt es sich um den Verbraucher.

Rechtlicher Hintergrund

Die Rückabwicklung bzw. der Widerruf von Lebensversicherungen ist zulässig, wenn die Widerrufsbelehrung nicht ordnungsgemäß erfolgt ist. Betroffen sind kapital- und fondsgebundene Lebensversicherungen sowie private Rentenversicherungen im Zeitraum von 1991 bis 2007, in Einzelfällen auch nach dem Jahr 2007.

Grundlage für die Widerrufsmöglichkeit ist die Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 7. Mai 2014 (Az.: IV ZR 76/11). Verbraucher, die nicht korrekt über ihr Widerrufsrecht belehrt wurden, können ihre Lebensversicherung auch heute noch widerrufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beispiele für Formfehler in Widerrufs­belehrungen

  • Die Widerrufsbelehrung fehlt vollständig.
  • Das Widerrufsrecht wurde nicht ausreichend drucktechnisch hervorgehoben.
  • Die Widerrufsbelehrung weist einen falschen Fristbeginn oder eine unzutreffende Fristdauer auf.
  • Der Hinweis, in welcher Form der Widerruf erklärt werden kann, fehlt oder es wurde über die falsche Form belehrt.
  • Die Verbraucherinformation ist unvollständig oder fehlerhaft.

Warum lohnt sich der Widerruf einer Lebensversicherung?

Im Vergleich zur Kündigung oder zum Verkauf einer Lebensversicherung erhalten Versicherungsnehmer beim Widerruf mehr Geld zurück. Nach einem Widerruf ist der Versicherungsnehmer so zu stellen, als sei der Versicherungsvertrag von Anfang nicht zustande gekommen.

Der Versicherungsnehmer bekommt dann nicht nur seine eingezahlten Beiträge zurückerstattet. Vielmehr hat die Versicherung auch die vom Versicherungsnehmer gezahlten Abschluss- und Verwaltungskosten sowie die mit den Sparbeiträgen erzielten Nutzungszinsen und Fondsgewinne herauszugeben.

Begriffe: Widerruf, Widerspruch, Rücktritt?

Der Rückabwicklung eines Lebensversicherungsvertrages gehen der Widerspruch, der Rücktritt oder der Widerruf voraus. Alle drei in der Rechtsprechung verwendeten Begriffe führen zur Rückabwicklung des Vertrages.

Warum lohnt sich die Kündigung der Lebensversicherung meist nicht?

Bei der vorzeitigen Beendigung der Lebensversicherung, der Kündigung, bekommt der Versicherungsnehmer lediglich den Rückkaufswert ausbezahlt. Der Rückkaufwert gibt den Zeitwert des Versicherungsvertrages aus Sicht des Versicherers an.

Zugrunde liegt dabei immer der Zeitpunkt, zu dem der Vertrag vorzeitig beendet wurde. In den allermeisten Fällen ist der Rückkaufswert geringer als die Summe der Beiträge, die bis dato geleistet wurden.

Denn die Versicherung behält dabei insbesondere die oftmals hohen Abschluss- und Verwaltungskosten, die die Prämien vor allem in den ersten Beitragsjahren fast vollständig aufzehren, ein.

Der Widerruf einer Lebensversicherung ist im Vergleich zur Kündigung oft lohnender

Widerrufsjoker Lebensversicherung

Als “Widerrufsjoker” wird die Möglichkeit bezeichnet, einen Darlehensvertrag auch noch Jahre nach Vertragsschluss widerrufen zu können. Zugrunde liegt eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung der Bank, die den Widerruf möglich macht. Auch beim Widerruf von Lebensversicherungen wird oft vom Widerrufsjoker gesprochen.

Wie widerrufe ich meine Lebensversicherung?

Von einem eigenen Widerruf einer Lebensversicherung ist abzuraten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher Widerruf von der Versicherung aufgrund von Formfehlern zurückgewiesen wird, ist hoch. Daher empfehlen wir, den Widerruf der Lebensversicherung über eine spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei wie VRS-Legal durchzuführen.

Lebensversicherung widerrufen Muster

Im Internet finden sich Muster für den Widerruf einer Lebensversicherung. Von solchen Mustern raten wir allerdings ab. Ein Widerruf lässt sich meist nicht einfach mit einem Musterformular durchführen, sondern erfordert eine spezielle Prüfung und eine bestimmte Form, die einzuhalten ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass solche Muster-Widerrufe von den Versicherern abgelehnt werden, ist hoch.

Zudem muss vor dem Widerruf detailliert geprüft werden, welche Erklärung abgegeben wird und ob der Widerruf auch wirtschaftlich sinnvoll ist. Im Einzelfall, z.B. wenn der Lebensversicherungsvertrag nur noch kurze Zeit läuft oder wenn ein zusätzlicher Versicherungsschutz Vertragsbestandteil ist, kann es auch besser sein, von einem Widerruf abzusehen.

Welche Lebensversicherungen können widerrufen werden?

Eine Lebensversicherung lässt sich auch noch Jahre nach Abschluss widerrufen, wenn die Widerrufsbelehrung Fehler aufweist. Dies gilt auch bei gekündigten oder bereits ausbezahlten Lebensversicherungsverträgen. Die Kündigung bzw. der Ablauftermin dürfen dabei allerdings nicht länger als zehn Jahre in der Vergangenheit liegen.

Wann kann ich eine Lebensversicherung widerrufen?

Etwa 108 Millionen Lebensversicherungen in Deutschland können aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrungen noch heute widerrufen werden. Darunter befinden sich Verträge von zahlreichen Versicherungsunternehmen wie Allianz sowie von ausländischen Unternehmen wie CMI – Clerical Medical.

Lebensversicherung widerrufen Frist

Der Widerruf eines Lebensversicherungsvertrages richtet sich nach dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Maßgeblich ist dabei jeweils das VVG in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Fassung. Je nachdem, welche Fassung des VVR danach heranzuziehen ist, beträgt die Frist zum Widerruf 14 Tage oder 30 Tage.

Enthält die Widerrufsbelehrung jedoch Fehler, beginnt die Widerrufsfrist nicht zu laufen. Dann ist ein Widerruf der Lebensversicherung auch noch Jahre nach Abschluss möglich.